Und so einfach geht es: Nachdem Sie alle relevanten Daten vollständig ausgefüllt haben, wird automatisch ein versandfertiges Formular angefertigt, welches nur noch von Ihnen ausgedruckt, unterschrieben und versandt werden muss.

Hinweis: Informationen zu den steuerlichen Abzugsmöglichkeiten von Spenden und Mitgliedsbeiträgen

 

Frau Herr




Format: TT/MM/JJJJ

geschäftlich

geschäftlich



deutsch
andere: 

* (Pflichtfelder)

Die im Aufnahmeverfahren erhobenen persönlichen Daten dienen der Parteiarbeit und werden von der CDU zum Zweck parteiinterner Daten- und Textverarbeitung elektronisch gespeichert und verarbeitet (§ 28,33 BDSG). Ihren Aufnahmeantrag leiten wir an den für Sie zuständigen Kreisverband weiter.

 

Erklärung



Junge Union Deutschlands (JU)
Senioren Union
Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung
Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA)
Kommunalpolitische Vereinigung (KPV)
Ost- und Mitteldeutsche Vereinigung (OMV)
Bitte senden Sie mir Informationsmaterial
    der Frauen-Union zu.
 
Schüler Union (SU)
Ring Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS)
Junge Arbeitnehmerschaft (JA)
Evangelischer Arbeitskreis (EAK)
 

Weitere Angaben (freiwillig)

ledig
verheiratet
Ehepartner ist CDU-Mitglied
 
evangelisch
röm.-kath.
andere Konfession
ohne Bekenntnis
Arbeiter(in)
Auszubildende(r)
Angestellte(r)
Vertriebener/Aussiedler
Student(in)
Beamtin/Beamter
Hausfrau/Hausmann
Schüler(in)
selbstständig/freiberuflich tätig
Rentner(in)/Pensionär(in)
 

Funktionen, Ämter, Mandate, Mitgliedschaften



 

Ohne Mitgliedsbeiträge geht es nicht

Die CDU finanziert ihre politische Arbeit zu einem erheblichen Teil aus Mitgliedsbeiträgen. Das muss auch so sein, wenn die politischen Parteien nicht in die finanzielle Abhängigkeit vom Staat geraten wollen.

Die Mitglieder der CDU haben das Recht auf Information und Teilnahme am politischen Willensbildungsprozess. Das verursacht Kosten. Deshalb werden die Mitglieder gebeten, einen ihrem Einkommen entsprechenden Beitrag zu leisten. Die Festlegung der Höhe erfolgt durch sie selbst.

Die vom CDU-Bundesparteitag beschlossene Beitragsstaffel soll die Selbsteinschätzung erleichtern. Sie wird ergänzt durch den Beschluss der CDU in Ratingen über einen Mindestbeitrag von Euro 8,-/Monat, der im Einzelfall unterschritten werden kann (Schüler, Student etc.).

monatliche Bruttoeinnahmen in Euro
bis 1.500,-
bis 2.000,-
bis 2.500,-
bis 3.500,-
bis 5.000,-
über 5.000,-
monatlicher Beitrag in Euro
8,- bis 10,-
10,- bis 15,-
15,- bis 20,-
20,- bis 35,-
35,- bis 50,-
50,- und mehr
 

Mitglieder mit höherem Einkommen zahlen entsprechend mehr.



 
 

Bankeinzugsermächtigung

Hiermit erkläre ich mich bis auf Widerruf einverstanden, dass die CDU Ortsverband Ratingen-Mitte den o.g. zu zahlenden Betrag

1/4jährlich 1/2jährlich jährlich
 

von folgendem Konto

mittels Lastschrift einziehen lässt.

Ich bestätige hiermit die Richtigkeit meiner Daten und möchte mit der Anmeldung fortfahren: